Der Schaukasten

In den Schaukästen Kraichtalstraße, nahe Gärtnerei und in der Franz-von-Sickingen-Straße, unterhalb der Sankt-Magdalena-Kirche, werden in kurzen Abständen Nachrichten aus der Ortspolitik bekannt gemacht. Damit soll Wissenswertem eine Plattform geboten werden, das im Ortsnachrichtenblatt keine Erwähnung findet.

Gern nehmen wir Angebote für weitere Aufstellmöglichkeiten von Schaukästen entgegen.

                   Ortschaftsrat - Sitzung vom 26.April 2017

 In dieser Sitzung waren 5 Zuhörer anwesend

 

In der Fragestunde wurde vorgebracht, dass der Kahlschlag von Büschen und Bäumen entlang der Bahnstrecke und bei dem künstlichen Hügel bei der Tankstelle als übertrieben angesehen werde und mit sonstigen Vorgaben der Gemeinde in Sachen Gehölzpflege kaum in Einklang zu bringen sei.

 

Bemängelt wurde auch, dass innerorts häufig Fahrzeuge im Kurvenbereich parken und dies die Sicherheit gefährde.

Wann endlich der Ortschaftsrat die Firma Schwarz besuche, wollte ein

Bürger wissen und erhielt die Antwort, dass dies am 20. oder 27.Mai 2017 geschehen könne.

 

Die Baugesuche wurden zur Kenntnis gegeben und zur Kenntnis genommen.

 

Interessanterweise erfuhr der Ortschaftsrat so ganz nebenbei aus einer Stellungnahme des Dorfentwicklungsplaners zum Bauvorhaben Franz-v.-Sickingen-Str. 77 , dass
"die Gemeinde Oberderdingen auf der gegenüberliegenden Straßenseite in den nächsten Jahren erhebliche Maßnahmen zur Verbesserung plant, unter anderem durch den Abbruch der bestehenden Halle, den Neubau einer neuen Halle sowie die Anlage eines Marktplatzes mit zusätzlichen Angeboten an Läden und Dienstleistungen sowie Wohnungen".

 

Interessant auch, dass für die Mehrfamilienhäuser, die an der Bahnhofstraße entstehen vom Bauträger nur 1 Parkplatz pro Wohnung erstellt werden muss und nicht 1,5 Parkplätze wie ursprünglich vorgesehen.

 

Der Gemeinderat hat inzwischen entschieden, dass die Straße zum neuen Wohngebiet auf dem ehemaligen Frank-Areal "Hermann-Frank-Straße " heißt.
Der Ortschaftsrat hatte dies bereits im November 2015 so beschlossen und der Verwaltung vorgelegt. Wie bereits mehrfach hier dargestellt, hat der BM das aber nicht dem Gemeinderat vorgelegt. Er verlangte vom Ortsvorsteher, dass dieser eine Versammlung der Flehinger Ortschaftsräte und Gemeinderäte einberuft, um über die Namensgebung zu beraten. Am 20.April fand dieses Treffen statt und anwesend waren 6 Ortschaftsräte und 6 Gemeinderäte. Für die Bezeichnung "Hermann-Frank-Straße" sprachen sich 11 Personen aus und 1 Gemeinderätin bestand weiterhin auf de
m anderen Vorschlag.

 

Schlussendlich beschloss der Gemeinderat "Hermann-Frank-Straße".

 

Auf eigenen Wunsch wollte Christian Strohmenger aus dem Ortschaftsrat Flehingen ausscheiden. Dazu bedarf es eines wichtigen Grundes. Da Christian Strohmenger dem Ortschaftsrat Flehingen seit 2001 angehört lag dieser Grund vor und der Ortschaftsrat stimmte zu.

 

Für ihn wird Eva-Maria Springer von den UNABHÄNGIGEN BÜRGERN nachrücken. Sie wird auf der nächsten Sitzung am 1.Juni auf ihr Amt verpflichtet.

 

 

 

26.April 2017- Ortschaftsratsitzung.doc
Microsoft Word Dokument 24.5 KB

Ostern 2017

Ostern 2017.doc
Microsoft Word Dokument 142.5 KB

           Straßenname für Baugebiet am Bahnhof         10.Feb. 2017

 

Bürgermeister verschleppt weiter die Vorlage für Abstimmung im Gemeinderat

Straßenname für Baugebiet am Bahnhof.doc
Microsoft Word Dokument 4.4 MB

Neues aus dem Ortschaftsrat Sitzung 10.Dezember 2016

Sitzung vom 10.Dezember 2016.doc
Microsoft Word Dokument 105.5 KB

250 Jahre Samuel F. Sauter Dorfschulmeister & Volksdichter

        Einladung zum gemeinsamen Gedenken am Sonntag den 23.Oktober '16

250 Jahre Samuel F. Sauter.doc
Microsoft Word Dokument 209.5 KB
Neuer Aufstellungsort des Schaukasten.jp
JPG Bild 3.0 MB

Sommerferien 2016

Schaukasten vom 10.August 2016.odt
Open Office Writer 5.1 MB

                                 Weihnachten 2015

Weihnachten '15.doc
Microsoft Word Dokument 828.0 KB

Ortschaftsratssitzung vom 5.November 2015

Ortschaftsratssitzung 5.November 2015.do
Microsoft Word Dokument 11.0 MB

Ortschaftsratsitzung 22.Oktober 2015

Tagesordnungspunkte
OR Sitzung am 22.10.2015.jpeg.jpg
JPG Bild 220.5 KB
Erneute Blockade des Gemeinderates
Lärmschutz für Bürger.doc
Microsoft Word Dokument 11.0 KB
Eine Mitbürger hat recherchiert
Leserbrief 2.10.2015 BNN.jpeg.jpg
JPG Bild 264.3 KB

Asylpolitik in unserem Dorf 13.11.2014

Asylpolitik in unserem Dorf 13.11.2014
In nichtöffentlicher Sitzung wurde der Ortschaftsrat darüber informiert, dass ab Oktober 2015 Asylbewerber in einer Größenordnung von 100 Personen in Flehingen untergebracht werden sollen. Der Landkreis will in Flehingen ein Gebäude errichten zur Unterbringung dieser Menschen.

Um es klar zu sagen:
Alle Ortschaftsräte wollen diese Aufgabe annehmen.
Der Ortschaftsrat möchte, dass diese humanitäre Aufgabe gut gelingt.

Der Ortschaftsrat gab deshalb einstimmig folgende Willensbekundung:


1. Für die Unterbringung der Asylbewerber sollte ein Konzept für die Gesamtgemeinde erstellt werden.

2. Die Asylbewerber sollen paritätisch auf die drei Teilorte der Gesamtgemeinde verteilt werden.

3. Zur Entschärfung möglicher Konflikte sollte es dezentrale Unterbringungen in Einheiten von 30-40 Personen geben.

4. Karitative Einrichtungen wie Rotes Kreuz, Kirchen und muslimische Verbände sollten frühzeitig an der Erstellung des Konzepts beteiligt werden. Diese Partner könnte
Kasten vom 13.11.2014.odt.zip
Komprimiertes Archiv im ZIP Format 6.3 KB

KOMMUNALWAHLEN 25.Mai 2014

Kommunalwahl 25.Mai 2014
Kommunalwahl 25.Mai 2014
Unsere Ortsverwaltung Weihnachten 2013
Unsere Ortsverwaltung Weihnachten 2013

Weihnachten 2013

 

                                               Lass uns aufbrechen

 

                                            Einen Engel schickst Du mir,

                                            der mir am weiten Nachthimmel

                                            den Stern deutet,

                                            den Weg weist,

                                            der mir den flirrenden Gesang

                                            des Himmels erschließt.

 

                                            Komm,

                                            lass uns aufbrechen und gehen.

 

                                            (Uwe Seidel)

 

 

 

                            Die Ortschaftsrätinnen und Ortschaftsräte

                                                             der

                                    Unabhängigen Bürger Flehingen

                                      wünschen allen Menschen in

                                                   unserem Dorf

 

                           Ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest

Unsere Ortsverwaltung Weihnachten 2013
Unsere Ortsverwaltung Weihnachten 2013
OR Sitzung vom 12.12.2013.doc
Microsoft Word Dokument 17.5 KB

Landtag von Baden-Württemberg - Antwort vom 19.7.'13

Petition 15 / 00781:

Vereinsförderung, Fördermittel, Heimatpflege

Petitionsausschuß - Die Vorsitzende

Petition
Petition.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.3 MB

Ortschaftsratsitzung Do.13.Juli'13-19.00Uhr

Einladung zur Sitzung des Ortschaftsrats Flehingen

03.07.2013

am 11.07.2013 im "Alten Bahnhof" 

Beginn: 19.00 Uhr

 

 Tagesordnung:

  

1. Fragestunde der Einwohner

 

2. Genehmigung des Protokolls der Sitzung vom 13.06.2013

 

3. Antrag der UBF-Fraktion: Umwidmung von Straßen:

            a) L 554 Kraichtalstr./Derdinger Str. - Ortsumgehung

            b) Fr.v.Sickingenstr./Bissingerstr.                OR-Vorlage

 

4. Antrag der UBF-Fraktion: Verfahren bei Erdablagerungen       

 OR-Vorlage                                                                                                 

 5. Baugesuche                                                           OR-Vorlage

 

6. Bekanntgaben/Verschiedenes

 

 Zur Sitzung wird die Einwohnerschaft recht herzlich eingeladen.

 

 

 

gez. Schmidt, OV

Das Orginal im Gegensatz zum aktuellen Ortsnachrichtenblatt: Ortschaftsratsitzung vom 13.Juni '13 Do.-19.00Uhr
Neues aus dem Ortschaftsrat 13.06.2013.d
Microsoft Word Dokument 13.6 KB
Bilder - Grenzweg Flehingen Gochsheim.do
Microsoft Word Dokument 3.7 MB
Ortschaftsratssitzung vom Do.14.3.2013 im Alten Bahnhof
Kasten vom 19.3.2013.doc
Microsoft Word Dokument 27.5 KB
Ortschaftsratsitzung vom Do. 14.Februar 2013
Kasten vom 19.Februar 2013.doc
Microsoft Word Dokument 28.0 KB

Der Schaukasten

Ausgabe vom 17. Oktober 2012

 

 

Gefahren für Flehinger Bürger

 

Seit Juni 2012 wird durch den Gemeinderat der Bebauungsplan für den 7. Bauabschnitt im Industriegebiet in Flehingen aufgestellt. Die Fläche beträgt ca. 6 ha und liegt westlich des Grabmale- und Natursteinbetriebs Stolzenthaler.

 

Ausschließlich und abschließend ist der Gemeinderat dafür maßgebend, welche Nutzung in diesem 7. Bauabschnitt zulässig sind.

 

Der Gemeinderat hat im Bebauungsplanentwurf keine Nutzungen aus dem Bereich der Abfallbranche ausgeschlossen, obwohl im Gesetz speziell dafür die entsprechenden Möglichkeiten vorgesehen sind.

 

Im Gegensatz hierzu hat der Ortschaftsrat Flehingen in seiner Sitzung am 19. Juli 2012 einstimmig beschlossen, die für die Wohnbevölkerung am stärksten belastenden Abfallnutzungen nicht zuzulassen.

Das sind:

 

  • Abfallbetriebe für Hausmüll,
  • Abfallbetriebe für Gewerbemüll,
  • Betriebe für die Behandlung tierischer Abfälle
  • Betriebe zur Bearbeitung von Autowracks
  • Kompostierungsanlagen

 

Am Donnerstag, 25. Oktober 2012, 18 Uhr, findet zum Thema Bebauungsplanaufstellung, 7. Bauabschnitt, im Großen Sitzungssaal im Amthof eine Bürgerinformationsveranstaltung statt.

 

Alle Flehinger Bürger, denen etwas an der Erhaltung ihrer Wohn- und Lebensqualität liegt, aufgerufen, ihren Protest und Unmut über die im Bebauungsplanentwurf nicht enthaltenen Abfallausschlüsse vorzubringen.


Aktualisierung

 

Die Infoveranstaltung zum 7. Bauabschnitt im Industriegebiet am Donnerstagabend, 25. Oktober 2012 um 18 Uhr im Rathaus Oberderdingen fällt aus. Ein späterer Termin wird von der Gemeinde benannt.

Wollen Sie die Arbeit der Unabhängigen Bürger unterstützen?

Diese Unterstützung nehmen wir dankend an. Spenden verwenden wir beispielsweise für die Finanzierung von Flyern, Plakaten und Info-Blättern.

Wenn auch Sie uns finanziell unterstützen möchten, überweisen Sie Ihre Spende bitte auf folgendes Konto:

 

Sparkasse Kraichgau

BLZ: 663 500 36

K-Nr.: 70 50 58 7